Canicross: Der rasend schnelle Hundesport

Canicross: Der rasend schnelle Hundesport

Canicross ist eine moderne Sportart mit extra trainierten Hunden. Ein echtes Vergnügen für alle die richtig gerne Gas geben.

Kennt ihr das auch? Ihr geht schon seit einer Ewigkeit joggen und werdet einfach nicht schneller? Die Kondition dafür habt ihr, aber irgendwann geben uns die beiden Beine, die wir haben einfach nicht mehr Antrieb. Dem kann jetzt Abhilfe geschaffen werden – mit Canicross! Dieser extrem schnelle Hundesport ist nämlich genau dafür da: Menschen dazu zu bringen, noch schneller zu laufen.

Was ist Canicross?

Vom Prinzip her ist es ganz einfach, man leiht sich einen extra trainierten Hund aus und wird mit einer speziellen, 2 Meter langen Leine und einem Hüftgurt an ihm befestigt.

Und dann geht es los, ab in ein nicht befahrenes Gelände. Aber keine Sorge, wenn ihr Angst habt, dass euch irgendwann die Puste ausgeht und der Hund euch dann nur noch hinterher schleift, dafür gibt es extra Rückstoßdämpfer und einen Notfall-Karabiner an der Leine, die euch im Notfall davon befreien.

Das Gefühl beim Laufen lässt sich gut mit fliegen vergleichen, nur dass man nicht mit den Beinen vom Boden abhebt. Die Zugkraft von einem Hund der mehrere Kilo wiegt macht extrem viel aus und ist nicht zu unterschätzen. Wenn man sich aber einmal warm gelaufen hat und sich mit einem tollen und motivierten Hund so richtig austoben kann, dann ist es einfach nur eine klasse Methode, um über die eigenen Grenzen zu gehen.

Für Canicross gibt es sogar bereits eine deutsche Meisterschaft, wer also Lust hat daran teilzunehmen, ran an den (Hunde-)Speck :-).

Unserer Meinung nach eine echte Empfehlung für Hunde-Liebhaber und Sportbegeisterte.

 

Hinterlasse einen Kommentar

*