Eingeschläferter Hund erwacht zu neuem Leben

Eingeschläferter Hund erwacht zu neuem Leben

Ihr glaubt an Wunder? Dann ist diese Geschichte über den eingeschläferten Hund Lazarus garantiert etwas für euch! Unglaublich und rührend zugleich.

Glaubt ihr eigentlich an Wunder? Wenn man diese Geschichte liest, dann scheint es als würde es Wunder wirklich geben. Denn ein eingeschläferter Hund zeigt hier, dass es auch nach dem Tod noch Leben gibt.

Eingeschläferter Hund wacht wieder auf

Ein Hund in Amerika springt dem Tod zwei Mal von der Schippe und führt heute ein wundervolles Leben in einem behüteten Zuhause. Diese Geschichte ist sowohl mysteriös, als auch unglaublich schön.

Der Mischlingshund Lazarus lebt in Alabama in einem Tierheim und wurde eines Tages von einem Auto angefahren. Doch er ist ein Kämpfer und überlebt den tragischen Unfall.

Viele Wochen lang hatte sich keiner für ihn interessiert und da es keinen Abnehmer gab, sollte er eingeschläfert werden. Als es soweit war, begleitete ihn eine Angestellte des Tierheims. Ihm wurde die Giftspritze verabreicht und er sollte langsam einschlafen. Der Angestellten tat es sehr leid, aber leider gab es keine andere Möglichkeit.

Nachdem man sich von dem Hund verabschiedet hatte, ging der Alltag im Tierheim weiter. Mittags geschah dann das Unglaubliche. Denn Lazarus trottete über den Hof und suchte nach etwas zu trinken.

Die Angestellte, die ihn zuvor noch zur Spritze begleitet hatte, konnte ihren Augen nicht trauen. Er musste sich wohl mit letzter Kraft auf den Hof geschleppt haben. Eine Erklärung fand man nicht dafür, die Vermutung lag aber nah, dass es eine zu geringe Dosis der Giftspritze war, die man ihm verabreichte.

Mittlerweile geht es Lazarus aber wieder gut und er hat eine nette Familie gefunden und ein ganz tolles zu Hause.

Seinen Namen hat er übrigens von dem biblischen Lazarus erhalten, der wieder auferstanden ist. Ein echtes Wunder eben!

Quelle: Bild.de

Hinterlasse einen Kommentar

*