Halsband oder Geschirr: Was ist besser?

Halsband oder Geschirr: Was ist besser?

Ihr seid euch nicht sicher, ob ihr eurem Hund ein Halsband oder Geschirr kaufen sollt? Hier findet ihr ein paar nützliche Tipps.

Ihr seid euch nicht sicher, ob ihr eurem Hund ein Halsband oder Geschirr anlegen sollt? Hier erhaltet ihr ein paar Tipps, die euch hoffentlich bei eurer Entscheidung helfen:

Eine pauschale Aussage darüber, was nun besser ist, gibt es nicht. Sowohl ein Geschirr als auch ein Halsband hat seine Vor- und Nachteile.

Geschirr

  • Generell kann man sagen, dass ein Geschirr für „mehr Halt“ beim Hund sorgt. Damit meinen wir insbesondere, dass ein Hund aus einem Geschirr bei weitem nicht so schnell heraus kommt wie aus einem Halsband. Vor allem bei noch sehr verspielten oder auch widerspenstigen Hunden, die gerne mal Reißaus nehmen, sind also eher mit einem Geschirr sicher.
  • Habt ihr einen Gurt für euren Hund, damit er beim Autofahren auf der Rückbank sitzen kann? Dann solltet ihr ihm, zumindest für diese Zeiten, auf jeden Fall ein Geschirr anlegen. Solltet ihr während der Fahrt mal ruckartig bremsen müssen, oder es kommt zu einem Unfall, so kann sich euer Hund beim Geruckel und Geschaukel nicht strangulieren.
  • Ein Geschirr ist auch besonders empfehlenswert wenn ihr mit eurem Hund rennt, oder ihm an einer langen Lange (Flexi -Leine oder Schleppleine) viel Auslauf gewährt. Dann kann es nämlich durchaus mal vorkommen, dass euer Hund schneller ist als ihr und so besteht keine Würge-Gefahr.
  • So verhält es sich auch beim Fahrrad fahren. Vor allem bei schnellen Fahrten ist es sicherer und angenehmer, wenn euer Hund nicht nur am Hals festgehalten wird.

Halsband

  • Ihr habt einen Hund, der beim Gassi gehen an der kurzen Leine gerne mal zieht und zerrt? Wenn ihr eurem Hund beibringen wollt, dass er nicht an der Leine ziehen soll, dann verschafft euch ein Halsband einen entscheidenden Vorteil. Sobald der Hund zerrt, schnürt er sich selbst die Luft ab. Das macht ein Hund vielleicht ein paar Mal, dann versteht er, dass es nichts bringt und nur weh tut. Hinsichtlich dieses Aspektes sollte es euch in der Erziehung auf jeden Fall helfen.
  • Wenn ihr euren Hund nicht an der Leine habt, bspw. zuhause oder im Büro, und er soll nicht ohne Halsband oder Geschirr herum laufen, weil er bspw. ein Namensschild trägt, dann empfiehlt sich auch eher ein Halsband. Es ist gemütlicher, da es keinen Gurt gibt, der an den Bein-Gelenken zerren kann.
  • Das Fell eures Hundes würde von einem Halsband auf jeden Fall auch profitieren. Bei einem Geschirr kommt es schneller zu Knicken oder gar Verfilzungen im Fell, die ihr mit einem Halsband natürlich minimieren könntet.
  • Einen optischen Aspekt gibt es natürlich auch. Es gibt hübschere Halsbänder, da sie auch für die Optik produziert werden und nicht wie das Geschirr hauptsächlich dem Nutzen dienen. Dieser Punkt sollte bei eurer Überlegung aber eher zweitrangig sein.

Halsband oder Geschirr?

Wie ihr seht ist es gar nicht so leicht sich zu entscheiden. Wir würden euch auf jeden Fall empfehlen sowohl ein Geschirr als auch ein Halsband zu kaufen und je nach Bedarf  das passende Utensil einzusetzen. Und es muss ja auch nicht immer das Teuerste vom Teuren sein :-).

Hinterlasse einen Kommentar

*