Hundeübersetzer: No more Woof

Hundeübersetzer: No more Woof

So vieles ist Dank neuester Techniken schon möglich – warum also nicht die Gedanken von Hunden in menschliche Worte zu übersetzen. Wie das funktioniert? Ist doch ganz einfach meine lieben Hundefreunde, mit dem Hundeübersetzer „No more Woof“.

Was ist der Hundeübersetzer?

Skandinavische Forscher haben ein Halsband entwickelt, dass wie ein EEG die Gehirnwellen des Hundes misst und diese über einen kleinen Lautsprecher in Worte übersetzt. Es gibt bereits 3 verschiedene Modelle, die in einer Preisspanne zwischen 65,00 und 1.200 US Dollar zu kaufen sind:

Micro-No More Woof

Eine einfache Ausführung für ca. 65 US-Dollar: Erkennt die Denkmuster Hunger, Müdigkeit und Neugier eines Hundes.

Standard-No More Woof

Ist präziser als die erste Variante und kann zudem kalibriert werden. Zusätzlich ist es via Mirco-USB und Software erweiterbar. Es kostet etwa 300 US-Dollar.

Superior-No More Woof

Diese Version verfügt über einen algorithmischen Lernmodus und kalibriert sich selbst. Nach einer Weile übersetzt es sogar ganze Sätze. Die Premium-Version verfügt außerdem über einen goldenen Anhänger zum gravieren in verschiedenen Farben. Preislage bis zu 1.200 US-Dollar.

Quelle: www.forschung-und-wissen.de

Was haltet ihr von dieser neuartigen Erfindung? Schreibt uns eure Meinung und berichtet uns, falls ihr schon Erfahrungen mit diesem Halsband oder mit ähnlichen Produkten machen konntet. Wir freuen uns auf zahlreiche Kommentare.

Hinterlasse einen Kommentar

*